© 2004 - 2007
Ralf Schäfer
Volker Böhm
DeutschEnglish
World of WarCraft: The Burning Crusade World of WarCraft: The Burning Crusade
Jetzt vorbestellen!
Verkauf und Versand durch Amazon.de
Spike 1.4 Leiden 01.02.2011

Die Version, welche bei den 30. offenen Holländischen Computerschachmeisterschaft einen geteilten 2. Platz belegt hat.

Neue Features sind:

  • Wiederum eine erhöhte Suchtiefe durch eine größere Selektivität und dem verstärkten Einsatz von LMR
  • Multiprozessor-Unterstützung bis zu 12 Cores
  • Spielstärken-Reduzierung
  • Viele viele kleine Änderungen in der Suche und Stellungsbewertung

Spike 1.2 Turin (Linux) 11.03.2007

Die Linux-Version von Spike 1.2 Turin.

Spike 1.2 Turin 08. Juli 2006

Die Version, die bei der WCCC 2006 in Turin einen geteilten 5. Platz belegt hat.

Neue Features sind:

  • eine erhöhte Suchtiefe durch eine verbesserte Selektivität
  • eine agressivere Spielweise
  • ein einfaches Positionslernen
  • Multi-PV-Analysemodus wird unterstützt

Das Positionslernen wird über die Konfigurationsdatei von Spike ein- und ausgeschaltet.

Von der Spielstärke her hoffen wir natürlich, dass diese Version besser ist als Spike 1.1, aber eine genaue Zahl können wir derzeit nicht nennen. Lassen wir uns von all den schönen Testturnieren überraschen :-)

Spike 1.1 27. Januar 2006

Mit (annähernd) dieser Version haben wir Ende 2005 das 2. Paderborner Turnier des Jahres bestritten. Letztendlich landeten wir mit Spike auf dem 2. Platz, den wir uns allerdings mit Gandalf, Zappa und Shredder teilen mussten. Gewonnen hat in großartiger Manier die "Sensation des Jahres" Rybka!

In der Stellungsbewertung wurde an vielen verschiedenen Ecken und Enden herumgefeilt, z.B. sollte Spike nun Stellungen mit Material-Ungleichgewichten besser behandeln können als vorher. Freibauern werden nun stärker gewichtet, insbesonders wenn es sich um entfernte Freibauern handelt. Und, wie fast in jeder Version, wurde auch mal wieder am Königsangriff gebastelt ;-)

In der Suche wurde, neben diversen hashbezogenen Bugfixes, vor allem nun das Futility- Pruning aktiviert.

Die Spielstärken-Steigerung ist nun nicht mehr so gross wie in den vorangegangenen Versionen, laut CEGT-Liste sind es aber nach ca. 1000 Spielen immerhin ungefähr 40 Elo.

Spike 1.0a Mainz 15. August 2005

Diese Version gewann die 1. Livingston Chess960 Computer Weltmeisterschaft in Mainz 2005!

    Neue Features sind (neben einigen Bugfixes):
  • Chess960-Fähigkeit sowohl im UCI-Modus wie auch im Winboard-Modus
  • Nalimov EGTB Support
  • Eine ungefähre Spielstärken-Steigerung von 50-80 ELO!

Spike 0.9a 20. April 2005

Paderborn 2005 Version. Seit der letzten Version 0.8a hat sich doch einiges geändert. Durch ein recht aggressives History-Pruning kann Spike nun im Schnitt 1-3 Züge tiefer rechnen, je nach verwendeter Zeitkontrolle. In der Stellungsbewertung kam die Mobilität der eigenen Figuren hinzu, was zu einem erkennbar besseren Positionsspiel gegenüber der Vorversion führte. Andere grössere Änderungen waren nochmals das Tuning der Freibauern-Bewertung und eine geänderte Bewertung des Bauernschildes vor dem König. Letzteres führt zu sehr agressiven und nicht immer korrekten Opfern für Königsangriffe.

    Die grossen Änderungen nochmal im einzelnen:
  • History Pruning
  • Mobilität der Figuren
  • Feintuning der Freibauernbewertung
  • Neubewertung des Bauernschilds vor dem König

Eine weitere Neuerung ist, dass Spike nun auch in den künftigen Setup-Dateien der Arena Chess-GUI enthalten sein wird. Unser Dank hierfür geht an Martin Blume und Frank Quisinsky. Arena ist unserer Meinung nach eine großartige Software, die uns erst dazu verleitet hat eine eigene Schachengine zu schreiben. Ohne Arena würde es Spike wohl nicht geben :-)

Spike 0.8a 21. November 2004
    Änderungen:
  • Verbesserte Königssicherheit
  • Umfassendere Bewertung von schwachen Bauern
  • Leichte Änderungen in der Bewertung von Freibauern
  • Neue Endspielbewertungen, insbesonders für reine Figurenendspiele
  • Einige Verbesserungen des Suchalgorithmus, der Suchbaum wurde dadurch verkleinert
  • Programm zum einfacheren Editieren der Konfigurationsdatei
  • Einbinden von selbstgenerierten Büchern ist nun möglich mit dem Bookbuilder
Spike 0.7 7. September 2004
Erste öffentliche Version!
    Änderungen:
  • Effizienteres SEE-Pruning
  • Besserer Übergang vom Mittelspiel ins Endspiel
  • Flexiblere Bewertung von isolierten Bauern
  • Bewertung von schwachen Bauern
Last Change: 11.03.2007